Atteste und Gutachten

Kranksein und Gesundheit spielt sich nicht im "luftleeren Raum" ab. Begutachtungen für Versicherungen, Behörden und Ämter helfen gerechtfertigte Ansprüche abzusichern (absolviertes Gutachterseminar der österreichischen Ärztekammer). Im Rahmen von Tauglichkeitsuntersuchungen wird die physische und psychische Eignung für bestimmte Berufe oder Sportarten festgestellt.

  • Arbeitsunfähigkeitsbestätigungen
  • Versicherungsuntersuchungen
  • Bescheinigung für Ämter (z.B. bei Diäten, chronischen Erkrankungen, Behinderungen, Infektfreiheit)
  • Begutachtung nach Verletzungen
  • Tauglichkeitsuntersuchungen (z.B. Einstellungsuntersuchungen, Schultauglichkeit, Wettkampftauglichkeit)
  • Patientenverfügungen (Beratung bei der Erstellung einer Patientenverfügung sowie die gesetzlich vorgesehene, umfassende Aufklärung bei der Errichtung einer verbindlichen Patientenverfügung; Untersuchung zur Feststellung der dafür notwendigen Entscheidungsfähigkeit)
Bei diesen Bestätigungen, mit Ausnahme der Arbeitsunfähigkeitsbestätigungen (Krankmeldungen),  handelt es sich in der Regel um Privatleistungen, die keine Kassenleistungen darstellen und gesondert in Rechnung gestellt werden.