IMPFBERATUNG UND IMPFUNGEN

Die Impfstoffe für die allgemein empfohlenen Impfungen für Kinder sind bis zum Ende der Schulpflicht kostenfrei erhältlich.

 

SÄUGLINGE UND KLEINKINDER:

  3. Monat 5. Monat 12. Monat 2. Lebensjahr
Diphtherie (DIP)
Tetanus (TET)
Pertussis (PEA)
Poliomyelitis (IPV)
Haemophilus infl. B (HIB)
Hepatitis B (HBV)
1.
6-fach Impfung
2.
6-fach Impfung
3.
6-fach Impfung
 
Konjugierte Mehrfach-Impfung gegen Pneumokokken (PNC) 1. PNC-Impfung 2. PNC-Impfung 3. PNC-Impfung  
Masern
Mumps (MMR)
Röteln
      2x MMR Impfung

* Dzt. ist die Pneumokokkenimpfung mit dem Konjugatimpfstoff nur für Risikokinder und Hochrisikokinder in den ersten beiden Lebensjahren kostenlos erhältlich. Aus Ersparnisgründen kann man von den vier ab dem 3. Monat empfohlenen Impfstoffdosen die 2. Impfung im 4. Lebensmonat (und ev. auch die 4. Impfung im 2. Lebensjahr) auslassen, wenn auch dadurch nur ein inkompletter Impfschutz gegeben ist.

Die Rotavirusimpfungen (2 bzw.3 Impfungen im Abstand von 4 Wochen je nach Impfstoff) sind zwischen 7. Woche und 6. Monat empfohlen.

 

SCHULKINDER:

  7.-9. Lebensjahr 13. Lebensjahr 13.-16. Lebensjahr 9.-17. Lebensjahr
Diphtherie (DIP)
Tetanus (TET)
Pertussis (PEA)
Poliomyelitis (IPV)
Auffrischungs-Impfung
DIP-TET-IPV
  Auffrischungs-Impfung
DIP-TET-PEA
 
Hepatitis B (HBV)   Grundimmuni-
sierung bzw.
Auffrischungs-Impfung
   
Windpocken
= Varizellen (VZV)
      2x VZV*
Masern, Mumps, Röteln ev. nachholen MMR

* Die Windpocken(Varicellen)-Impfung wird für alle ungeimpften 9- bis 17-Jährigen ohne Varizellenanamnese (durchgemachte Windpocken) angeraten. In Analogie zur MMR-Impfung werden zwei Einzeldosen im Mindestintervall von 6 Wochen empfohlen.

Meningokokkenimpfung: Impfungen gegen Meningokokken B und  gegen Meningokokken C sind ab dem  2. Lebensmonat möglich.

Die 4-fach konjugierte Meningokokkenimpfung (A, C, Y, W135) ist als kostenfreie Impfung für Schulkinder (11.-14. Lebensjahr) im Gratisimpfprogramm enthalten.

Die HPV Impfung ist mit 2014 in das kostenfreie Schulimpfprogramm für Mädchen und Buben der 4. Schulklasse (im 10. Lebensjahr) aufgenommen (2 Teilimpfungen).

 

ERWACHSENE:
Diphtherie/Tetanus- und Kinderlähmung- Auffrischung alle 10 Jahre.

 

GENERELL EMPFEHLENSWERTE IMPFUNGEN:

FSME - Impfung: für Personen, die sich im Freien in Risikogebieten aufhalten. Bei hohem Risiko schon für Kinder ab dem 1. Lebensjahr möglich. Auffrischungsimpfung nach vollständiger Grundimmunisierung alle 5 Jahre, aber dem 60. Lebensjahr alle 3 Jahre.

Influenza- Impfung: der aktuelle Impfstoff wird jährlich nach den neuesten epidemiologischen Daten zusammengestellt.

Pneumokokken- Impfung: Alle Erwachsene sollen ab dem 51. Lebensjahr gegen Pneumokokken geimpft werden, besonders aber Personen mit erhöhtem Erkrankungs- und Komplikationsrisiko (z.B. Personen mit chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Atemwege, Personen nach Milzentfernung)

 

Impfaktionen: siehe aktuelle Informationen

 

Weitere Information zu den offiziellen Impfempfehlungen siehe: http://www.bmgf.gv.at/home/Impfplan